· 

Selbstliebe

2014 begann meine intensive innere Arbeit, vor allem mit den inneren Kindern. Dabei bin ich viele Male auf den Begriff der Selbstliebe gestoßen. Immer wieder erhielt ich liebevolle Erinnerungen, dass ich mich noch mehr selbst lieben darf & dass die fehlende Selbstliebe mich daran hindert dort anzukommen wo ich sein möchte.

 

Ich hab das nie richtig verstanden. Der Begriff an sich fühlte sich so fremd an. Ich wusste nicht wie ich mich denn selbst lieben kann, wenn es für mich so gravierende Dinge an mir gibt, die ich einfach nicht leiden kann, ja vielleicht sogar hasse? Ich musste auch erst mal erkennen in wie vielen Situationen ich alles andere als liebevoll mit mir umgehe & wie wenig ich auf mich acht gab.

Schwer, aber auch wichtig war die Erkenntnis, dass ich dieses Defizit durch schlimme Erfahrungen in meiner Kindheit hatte.

 

Selbstliebe ist ohne Zweifel eines meiner Kernthemen, denn immer noch fällt es mir in gewissen Momenten schwer mich selbst zu lieben - so wie ich bin. „Immer noch“ ist lustig. Ich habe mich über 25 Jahre selbst nicht so geliebt wie ich es verdient hätte, da sind 4 Jahre üben nichts dagegen. Es dauert eben tief sitzende Glaubenssätze aus der Kindheit umzuprogrammieren.

 

So schwer der Weg bis hierher war, es fällt mir immer leichter. Jeden Tag gelingen mir größere & kleinere Gesten der Selbstliebe. Ich achte auf gesunde Ernährung & ausreichend zu trinken, Bewegung, Kreativität, genügend Pausen, unterm Tag öfter mal „nach mir zu sehen wie es mir geht“, wohlwollenden self-talk wenn mir etwas nicht so gut gelungen ist, mich selbst anzulächeln, mir zu erlauben mich von allem zu distanzieren, was mir nicht gut tut.

 

Ich habe noch ein Stück vor mir, aber so allmählich fühle ich mich richtig wohl auf diesem Weg. Ich verstehe so langsam, wie das aussieht, vor allem im Innen & lerne immer wieder dazu. Vor allem, dass das mit der Selbstliebe auch nicht über Nacht klappt, sondern mit der Zeit wächst.

 

Wie weit bist du auf dem Weg zur Selbstliebe? Wie sieht sie für dich aus?

 

Love yourself,

Deine Jennifer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Let´s connect: