· 

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

In den letzten zweieinhalb Jahren habe ich viel über die Erfahrungen anderer Gründer und Gründerinnen gelesen und gehört wie spannend es ist sein Herzensprojekt auf den Weg zu bringen, zu gestalten und entstehen zu lassen. Ich war inspiriert von den Erzählungen über Anfänge, Erfolge, Fehler, Hinfallen, Aufstehen und über die einzelnen Meilensteine wie die Veröffentlichung der eigenen Website.

Nun ist bei mir so weit und ich freue mich über meinen kleinen Meilenstein und die Veröffentlichung von gruebelpause.de

 

Für mich ist die grübelpause ein wahres Herzensprojekt und ich widme sie all jenen die, wie ich auch, zwischendurch eine kleine Erinnerung brauchen, dass sie wundervoll sind, so wie sie sind.

In meinem grübelpause - Blog geht es um Themen wie Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung, aber was sich hauptsächlich dahinter verbirgt ist ein Aufruf zu radikaler Selbstliebe und Selbstfürsorge. Sei gut zu dir! Du bist ein Geschenk! Und beschenke dich selbst, denn du bist so wertvoll.

 

Ich nehme um mich herum viel zu oft wahr, wie streng, kritisch und lieblos die wundervollsten Menschen mit sich selbst umgehen. Daran soll sich etwas ändern und ich hoffe ich kann ein kleines Stück dazu beitragen, dass all die wunderbaren Seelen da draußen mehr Selbstliebe für sich entwickeln, denn wer sich selbst liebt kann besser für sich sorgen, übernimmt Verantwortung für sein Leben (verlässt die Opferrolle) und hat auch viel zu geben für andere. Im Grunde glaube ich fest daran, dass in der Selbstliebe der Ursprung für eine bessere Welt liegt. Im Innen wie im Außen.

 

Ich bastel nun weiter an meiner grübelpause, damit du hier bald ganz viel Inspiration für einen liebevolleren Umgang mit dir selbst findest.

 

Danke, dass es dich gibt!

 

Love yourself,

deine Jennifer von grübelpause

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Let´s connect: